Allgemeines zu Nora

Was heißt Nora?

Der Begriff NORA steht als Abkürzung für:

Nicht Organisationsgebundene Rabattbegünstigte Abnehmer.

 

Wer kann Nora Kunde werden?

Nora Kunden sind im wesentlichen Fremdwerkstätten, also Werkstätten, die nicht dem Volkswagen Konzern angeschlossen sind oder markenungebundene Werkstätten.

Es werden verschiedene Kategorien von Fremdwerkstätten unterschieden, für die nach Prüfung die Möglichkeit besteht, Originalteile über das Nora Leistungszentrum zu beziehen:

 

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

Mindestens 1 Punkt muss erfüllt sein:

Aus Nachweisdokumenten der Handwerkskammer muss ebenfalls ein Bezug auf Kfz-Reparatur und/oder Kfz-Service hervorgehen (z. B. Eintrag als Kraftfahrzeugtechniker oder als Karosserie- und Fahrzeugbauer).

Wird als Nachweis die Gewerbeanmeldung oder der Handelsregisterauszug der genutzt und ist bei der Prüfung des Gewerbeeintrags kein Bezug zu Kfz-Reparatur und/oder zu Kfz-Service festzustellen (z. B. Eintrag „Fahrzeughandel“), dann muss der Nachweis der Kfz-Reparaturwerkstatt zusätzlich durch einen entsprechenden Internetauftritt oder ein Foto der Werkstatt (inkl. Firmenbezeichnung und Arbeitsplatz) belegt werden.

 

Folgendes wird zusätzlich benötigt:

Erklärung über die Verwendung von Originalteilen des Volkswagen Konzerns. Das Formular finden Sie hier.